Von der Kreismusikschule Bitburg-Prüm

Eine festliche Atmosphäre im vollbesetzten Fürstensaal des Regino-Gymnasiums Prüm bildete einen wunderbaren Rahmen für ein Schülerkonzert der Klavierklasse von Oxana Gilz. Immer wieder mussten Stühle nachgestellt werden, so gut war das Vorspiel besucht, und es zeigte, dass es offensichtlich eine Sehnsucht nach öffentlichen Veranstaltungen mit Kultur und Musik gibt.

Die Klavierpädagogin Oxana Gilz, die seit vielen Jahren an der Musikschule des Eifelkreises in Prüm und Bitburg unterrichtet, hatte ein anspruchsvolles Programm mit Werken von Mozart, Beethoven, bis hin zu Tschaikowsky und Rachmaninoff ausgesucht. Ihre Schülerinnen und Schüler musizierten mit großer Spielfreude und Begeisterung.

Nach einer durch Corona bedingten Pause von drei Jahren - das letzte Konzert  fand im Juni 2019 statt - freuten sich die Teilnehmer zusammen mit ihren Familien und Freunden, endlich wieder vor Publikum auftreten zu können.

So dankte das begeisterte Publikum den Musikerinnen und Musikern im Alter zwischen 7 und 18 Jahren mit langanhaltendem Applaus.

Musikschulleiter Herbert Fandel lobte die herausragende Arbeit der Klavierlehrerin Frau Gilz für die Entwicklung der ihr anvertrauten Schüler und dankte gleichzeitig dem stellvertretenden Schulleiter des Regino-Gymnasiums, Herrn Welker, für die große Unterstützung der Kreismusikschule im Hause.

So endete ein beeindruckendes Klassenvorspiel, dem in den kommenden Wochen vor den Sommerferien viele weitere folgen werden.