17.06.2019 :: Fachschaften / Sozialkunde / Podiumsdiskussion mit regionalen Politikerinnen und Politikern / 

Junge Politikerinnen und Politiker der Region zu Gast am Regino

Von Philipp Rehm und Bastian Scho (beide MSS 11)

Am Montag, dem 25.03.2019, versammelten sich die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 10,11 und 12 in der Turnhalle zu einer Podiumsdiskussion anlässlich der am 26.05.2019 stattfindenden Kommunalwahlen.

An der Diskussion waren sechs regionale Politiker beteiligt. Mit Johannes Reuschen (FWG/PBB), Caroline Hostert (CDU), Niklas Zanters (FDP), Nico Steinbach (SPD) sowie Manuel Eppers (Die Linke) nahmen fünf Kandidaten für den Kreistag und in Person von Alicja van Cuyck (B´90/Grüne) eine Kandidatin für den Verbandsgemeinderat teil.

Vor Beginn der Diskussionsrunde wurde ein Einführungsvideo, das vom Sozialkunde-Leistungskurs der Jahrgangsstufe 11 produziert wurde, gezeigt, welches in die Wahl und deren Bedeutung sowie die Funktionsweise des Kreistages einführen sollte. 

Direkt im Anschluss durfte sich jede/r Kandidat/in einmal vorstellen und seine/ihre politische Motivation, sowie seine/ihre wichtigsten Themen erklären.

Unter der Leitung der Moderatoren Manuel Ruhe und Lea Gierten fand daraufhin die Diskussionsrunde über die regionalen Themenschwerpunkte Landwirtschaft, medizinische Versorgung, digitale Infrastruktur, ÖPNV und die aktuelle Lage der Flüchtlinge statt.

Neben dem Ziel, über die Kommunalwahlen zu informieren, bei welcher viele der anwesenden Schülerinnen und Schüler zum ersten Mal wahlberechtigt sein werden, war es auch wichtig, einmal einen genauen Eindruck der verschiedenen Programme unterschiedlicher Parteien zu bekommen. Gerade von jungen Politikern aus der Region informiert zu werden, hat bei vielen wichtige Erkenntnisse erbracht, da sie auch neue Blickwinkel auf die Themen bekamen, welche normalerweise nur durch die Medien kommuniziert werden. Dass die Runde gut angenommen wurde, konnte man daran erkennen, dass einige Schülerinnen sich auch durch Fragen aus dem Publikum beteiligten, welche den Politikern noch einmal auf dem Zahn fühlen sollten.

Insgesamt war die Veranstaltung sehr gelungen und eine gute Möglichkeit zur Information für jeden anwesenden Schüler.