19.08.2018 :: Wettbewerbe / Junior.ING Schülerwettbewerb / 

Chiara-June Pfeil ist Preisträgerin beim Junior.ING-Wettbewerb der Ingenieurkammern der Länder

Chiara-June Pfeil, MSS 11, mit ihrem Brückenmodell.

 

Von Chiara-June Pfeil, MSS 11

Mein Physiklehrer, Herr Sebastian, hatte uns die Ausschreibung von den Ingenieurkammern mal im Unterricht ausgeteilt und uns motiviert teilzunehmen.

Erst hatte ich keine Idee und wollte nicht teilnehmen, aber irgendwann habe ich aus Langeweile ein Stück Papier gerollt und festgestellt, wie stabil das ist und plötzlich hatte ich eine Vorstellung, wie man eine Brücke bauen könnte.

Allerdings gab es eine Reihe von Vorgaben, die eingehalten werden mussten. Es sollte eine Fuß- und Radwegbrücke angefertigt werden, die nur mit Papier (80 mg/m²), Folie, Klebstoff, Schnur oder Stecknadeln eine Länge von 80 cm nicht überschreiten und höchstens 12 cm breit sein durfte. Sie sollte zehn Zentimeter auf jeder Seite aufliegen, um einen Freiraum von 60 cm zu überbrücken. Der Knackpunkt war jedoch der Belastungstest, den mein erstes Modell nicht geschafft hatte. Also musste ich von vorne anfangen. Die Brücke muss eigenständig stehen bleiben, mit einer gefüllten 1 Liter PET-Flasche in der Mitte.

Anmeldeschluss war der 30. November 2017 und Abgabeschluss der 9. Februar 2018. Ich habe meine Brücke am letzten Tag abgeschickt und habe mir eigentlich keine großen Hoffnungen auf eine Platzierung gemacht.

Am 16. März 2018 um 15:00 Uhr war in Mainz beim ZDF eine große Feierstunde mit der Prämierung der 15 besten Brücken in zwei Altersklassen. Da ich freitags immer bis 12:55 Uhr Unterricht habe, konnte ich nicht mitfahren und meine Mutter ist eigentlich nur aus Interesse an den anderen Brücken hingefahren.

Als sie mich anrief und sagte, ich hätte den 12. Platz gemacht, habe ich mich gefreut. Es gab eine Urkunde und 50 Euro Preisgeld.

Ich weiß nicht, ob ich nochmal teilnehmen würde, da ich sehr viele Stunden in meine Modelle gesteckt habe.

Die Gewinner der beiden Kategorien dürfen zum Landeswettbewerb nach Berlin.

Ausgelobt wurde der Wettbewerb der jeweiligen Ingenieurkammern der Bundesländer. Der Wettbewerb hat zum 13. Mal stattgefunden und mit 5.000 Teilnehmern gehört der Schülerwettbewerb zu einem der größten deutschlandweit. Letztes Jahr beteiligten sich 4.664 Schüler/-innen aus 12 Bundesländern mit 1.793 Modellen. Ein Drittel der Teilnehmer waren Mädchen.


Bedienung: hier klicken...