24.02.2018 :: Fachschaften / Sport / Qualifizierung für LK / 

Qualifizierung im Sport - Übungsleiterausbildung für den Sport-Leistungskurs

Von Oliver Götz

Die Sport-Leistungskurse der Jahrgangsstufe 12 und 13 konnten in den vergangenen Wochen auf freiwilliger Basis den Übungsleiter C des Deutschen Olympischen Sportbunds erwerben. Die Unterrichtsinhalte des Leistungskurses sind in großen Teilen deckungsgleich mit den Lehrinhalten der Übungsleiterausbildung. Der Sportbund Rheinland erkennt in der 120 Stunden umfassenden Ausbildung 80 Stunden an, so dass die Schülerinnen und Schüler des Leistungskurses nur noch 40 Ausbildungsstunden bei Referenten des Sportbundes absolvieren mussten. Aufgrund der großen Teilnehmerzahl war es möglich, dass die Referenten des Sportbunds zu uns ans Regino-Gymnasium kamen. Die Lerninhalte umfassten die Bereiche Sportmedizin, Sportpädagogik, Trainings- & Bewegungslehre, Sportverwaltung, Sportrecht in der Theorie sowie Leichtathletik, große Mannschaftssportspiele, kleine Spiele, Turnen, Gymnastik, Schwimmen und Trendsport in der Praxis.

Am Ende der Ausbildung stand die Lehrprobenabnahme, eine Prüfung, bei der das qualifizierte Leiten einer Trainingsstunde unter Beweis gestellt werden musste. Alle Schülerinnen und Schüler haben diese Lehrprobe erfolgreich bestanden. Die Lizenz ist nun vier Jahre gültig. Dann stehen zur Verlängerung die ersten Fortbildungen an.

Die Übungsleiter-Ausbildung ist ein wichtiger Bestandteil in der Berufsorientierung der Sport-Leistungskursler. Die Wahl des LK-Sport erfolgt nicht nur aus sportlichem Interesse und Begabung. Viele Schülerinnen und Schüler bereiten durch den LK Sport schon ihre Berufswahl vor. Der Übungsleiter C ist eine weitere Möglichkeit in der Orientierung auf die spätere Berufswahl.

Eine Win-Win-Situation ergibt sich aber auch für die Vereine in der Region. Der Bedarf an qualifizierten Sportangeboten in der Region ist groß. Bewegungsräume in der freien Natur werden von den Kindern nicht genutzt. Hier haben die Vereine die Aufgabe, dem Bewegungsmangel zu begegnen. Die Leistungskursler des Regino-Gymnasiums können jetzt über die Vereine Bewegungsangebote anbieten und Erfahrungen im Leiten von Gruppen sammeln.

Besonders hervorzuheben ist das Engagement, das unsere Schülerinnen und Schüler bei der Durchführung von Sport- und Spielfesten am Regino aufbringen. Egal ob Völkerball-Turnier, Bundesjugendspiele Leichtathletik, Spielfest Turnen oder das Schwimm-Sportfest, überall sind unsere Leistungskursler im Einsatz und helfen dabei, die Veranstaltung zum Gelingen zu bringen.

Die Übungsleiter-Ausbildung ist ein wichtiger Bestandteil des Profils der Fachschaft Sport, um Begabung und Qualifizierung zu unterstützen. Die Planung eines weiteren Ausbildungskurses für den Herbst 2019 hat begonnen.


Witterungsbedingte Fahrplanhinweise

Bedienung: hier klicken...