18.06.2019 :: Berufs- und Studienorientierung / Elemente der Berufsorientierung / Betriebspraktikum / 
Das Betriebspraktikum

Das Betriebspraktikum findet in der Jahrgangsstufe 9 statt. Sie bewirken einen praktischen Kontakt mit der Berufswelt und initiieren den beruflichen Orientierungsprozess.

Es findet in der zweiten Januarhälfte statt.

Für die Schülerinnen und Schüler, die das Regino-Gymnasium nach dem 10. Schuljahr verlassen möchten, ist die berufliche Orientierung und die Suche nach einem Ausbildungsplatz sehr konkret und das Praktikum kann hier entscheidende Impulse liefern.

Die meisten Schülerinnen und Schüler streben das Abitur an und die Schulzeit dauert somit noch 4 Jahre.

Das Praktikum hat hier die wesentliche Funktion, persönliche Neigungen und Interessen hinsichtlich einer ersten beruflichen Orientierung herauszukristallisieren. Die Wahl der Leistungskurse nach der Jahrgangsstufe 10 kann somit ggf. optimiert werden.

Zusätzlich können die Schülerinnen und Schüler ggf. nach dem Praktikum darin bestärkt werden, weitere 4 Jahre die Schule besuchen zu wollen: (z.B. weil das Lernen mehr Freude bereitet als eine Ausbildung oder weil man „einfach noch nicht weiß, was man werden möchte“)

In Verbindung mit dem Betriebspraktikum wird von den Schülerinnen eine Praktikumsmappe angefertigt.

Die einzelnen Elemente der Praktikumsmappe sind in der Anlage dieses Dokuments und im Download-Bereich der Homepage als Word-Dokument hinterlegt.

 

Sie werden von den Schülerinnen und Schülern ausgefüllt, ggf. mit Materialien aus dem Praktikumsbetrieb ergänzt und als Mappe zusammengetragen.