19.01.2019 :: Fachschaften / Geschichte / Besuch im Landeshauptarchiv Koblenz / 
Geschichte an der Basis – angehende Historiker bei der Arbeit im Landeshauptarchiv (LHA) Koblenz
Bei der Arbeit mit Primärquellen: Der LK Geschichte im Landeshauptarchiv.

Wie kommt Geschichte eigentlich zu uns, wie wird aus Ereignissen Geschichte? Wie kommt sie in unsere Bücher, und was gibt es darüber hinaus zu entdecken?

Dies sind nur einige Fragen, denen die Schülerinnen und Schüler des Leistungskurses Geschichte 12 G1 bereits seit einigen Wochen nachspüren. Im Zuge einer Projektarbeit zum Thema „Der Erste Weltkrieg an der Heimatfront – 100 Jahre danach“ haben sich die angehenden Historiker zunächst im Unterricht mit Primärquellen in Form von Feldpostbriefen beschäftigt. Dort sind wir insbesondere auf Hinweise auf die Folgen des Krieges in der Heimat, der so genannten Heimatfront gestoßen. Das Interesse des gesamten Kurses war dabei so immens, dass wir gemeinsam beschlossen, an dieser Stelle weiter zu forschen und damit das genannte Projekt ins Leben gerufen. Ausgehend von den zahlreichen Informationen aus der Kriegs-Korrespondenz und der konzentrierten Arbeit der Schülerinnen und Schüler waren einzelne Themenfelder schnell abgesteckt. Nun galt es, mehr Material aufzustöbern, aber wo? Natürlich an einer der Wurzeln von Geschichte, im Archiv. Durch die freundliche und tatkräftige Unterstützung von Frau Dr. Goebel aus dem LHA Koblenz machten wir uns also auf den Weg, um dort weitere Informationen einzuholen, die man nicht in Schulbüchern findet. Einen ganzen Tag lang forschten sich die Schülerinnen und Schüler durch Schulchroniken, Plakate, alte Schulbücher, Liedtexte und manch anderes archiviertes Material. Nun geht es an die weitere Bearbeitung…                   

Dennis Diehl


Bedienung: hier klicken...