27.05.2018 :: Fachschaften / Französisch / Moi je lis en français - Lesewettbewerb am Regino / 

Vorlesewettbewerb 2018

v.l. erste Reihe: Matthias Kleines, Sara Micle und Irena François (alle 6p). 2. Reihe: die betreuenden Lehrerinnen Frau Eva Schmitz und Frau Verena Schroden
Jury und Gewinner

Von Verena Schroden

Bestens vorbereitet beeindruckten drei Schüler/innen der Klasse 6p Jury und Zuhörer beim Vorlesewettbewerb Französisch 2018.

Nach der ersten klasseninternen Leserunde traten die drei Sieger/innen beim Wettbewerb am 20.03.2018 mit einem vorbereiteten und einem unbekannten Text gegeneinander an. Aufmerksame Zuhörer waren die Schüler/innen der Klasse 5p, die im folgenden Jahr die Bühne betreten werden. Es fiel der Jury, bestehend aus Livanur Genc, Lena Kirchesch, Franziska Leufgen, (Grundkurs Französisch MSS 11), Anna-Lena Ostermann, Leoni Schütz, Lisanne Schütz (Leistungskurs Französisch MSS11), Nina Fandel (Praktikantin), Frau Schmitz und Frau Schroden, nicht leicht, unter den „champions de lecture“ den Gewinner auszumachen, sodass zwei Kandidaten in eine dritte, entscheidende Runde starteten und schließlich folgende Platzierungen erreicht wurden.

Platz eins ging an Sara Micle, dicht gefolgt von Matthias Kleines auf Platz zwei und Irena François auf Platz drei. Bei einer kleinen Siegerehrung freuten sich die drei Gewinner/innen über Urkunden und eine kleine Anerkennung.

Félicitations et bonne continuation!

Lesewettbewerb Französisch

v.l.: Jerôme Pint, Fremdsprachenassistentin Charlotte Masse und Clara Roten.

Von Eva Schmitz

Auch in diesem Jahr fand wieder ein schulinterner Lesewettbewerb im Fach Französisch statt. Im 2. Lernjahr traten Clara Roten und Jerôme Pint aus der Klasse 6p gegeneinander an. Die Finalisten des 3. Lernjahres waren Anna Heinz und Gilbert Valet aus der Klasse 7p/n. Unsere Französischassistentin Charlotte Masse beurteilte gemeinsam mit den Schülerinnen des Grundkurses 11 - Lisa Thome und Salome Schon sowie mit den Schülerinnen des Leistungskurses 12 - Luisa Sterges und Milena Simon die Leistungen der Finalisten. Anna Heinz und Jerôme Pint zeigten die beste Leseleistung und gewannen jeweils einen Buchpreis. Gratulation an alle Teilnehmer für die gelungene Präsentation von bekannten und unbekannten Texten. 

Lisa Thome vom Regino-Gymnasium erfolgreich beim Vorlesewettbewerb in Französisch
Lisa Thome (7p)

Unter dem Motto „Moi je lis en français !“ – „Französisch ist leichter als man denkt“ veranstaltet der Partnerschaftsverband Rheinland-Pfalz/Burgund seit 20 Jahren einen Vorlesewettbewerb in französischer Sprache an allen weiterführenden Schulen in Rheinland-Pfalz. Zunächst werden Schulsiegerinnen und Sieger ermittelt, die dann für das regionale Auswahlverfahren gemeldet werden, das am Bischöflichen Angela-Merici-Gymnasium in Trier stattfand. Da sämtliche Sekundarschulen des Regierungsbezirks Trier für diesen Entscheid antraten, war die Konkurrenz entsprechend groß. Eines ist jedoch sicher: So einfach, wie das Motto es zu vermitteln versucht, ist dieser Wettbewerb bestimmt nicht!  Für das Regino-Gymnasium Prüm ging Lisa Thome aus Wawern an den Start. Schon bald war klar, dass dieser Entscheid äußerst hart werden würde. Mit Können und starken Nerven setzte sich jedoch Lisa Thome (Klasse 7p) nach einem dreistündigen Vorlesemarathon gegen ihre Konkurrenten durch und errang – besonders durch ihre hervorragende Leistung bei dem unbekannten Lesetext – den zweiten Platz in der Kategorie „Gymnasien“. Damit qualifizierte sich Lisa für den Landesentscheid am 19. April 2013 im Mainzer Landtag.

Waltraud Meux

 

 


Bedienung: hier klicken...