22.07.2017 :: Homepage / 

Studienfahrt der Stammkurse 12Bi2, 12M1 und 12SP1 nach Katalonien

Unsere Reise begann am Sonntagabend, den 23. April 2017.Wir starteten gemeinsam mit unseren Lehrern Frau Zimmer, Herr Metzen, Herr Di Stefano und Frau Weis gegen 20:00 Uhr vom Gerberweg in Prüm unsere Studienfahrt in das 1200 Kilometer entfernte Calella, welches in der Autonomen Region Katalonien nördlich von Barcelona liegt. Gemeinsam mit den Busfahrern, die versuchten uns die Fahrt mit Witzen und lustigen Sprüchen so angenehm wie möglich zu gestalten, wurde die 14-stündige Busfahrt viel erträglicher als wir dachten. (weiterlesen)

Klassenfahrt der 5p nach Hermeskeil vom 12.6.17 bis 14.06.17

Von Fiona Cales, Enya Fank, Lina Gompelmann, Viktoria Lliteras, Kelly Manka und Anne Willmes (Bearbeitung: N.Ortmans-Kribs und E. Schmitz)

In Hermeskeil angekommen mussten wir mit Karte und Kompass bei einer Schatzsuche den Weiher finden, auf dem wir später Floss fahren wollten. Jannik, ein Referent, erklärte uns, wie man mit Karte und Kompass umgeht z.B. wie man eine Karte einnordet. (weiterlesen)

 

 

Zirkus Kapitalia – Manege frei für die dreckige Realität

Die Freiheit ist tot.

Von Martin Leineweber

In diesem Jahr hat sich die Theater-AG des Regino-Gymnasiums in Zusammenarbeit mit der Zirkus-AG mit einer bitter-süßen Satire ganz nah an den Abgrund gewagt, an jenen Abgrund, auf den die Menschheit unaufhaltsam zu rennt, indem sie sich als konsumierende Masse, einer tumben Schafherde gleich, der Manipulation durch den Markt, der scheinbar grenzenlose Individualität und Freiheit verspricht, widerstandslos ergibt und ihr Geld für den „letzten Dreck“ ausgibt; indem sie - die Menschheit - sich für die zweifelhaften Ziele jener nach Macht gierenden Weltenlenker instrumentalisieren lässt, die mit ihren Parolen die Welt gefährlich vereinfachen und über Leichen gehen. (weiterlesen)

Bundesjugendspiele 2017: Traumhaftes Leichtathletikwetter! Ideale Voraussetzungen für die Bundesjugendspiele Leichtathletik im Stadion in der Dell.

Von Oliver Götz

Wer hätte in der Planungsphase damit gerechnet, dass wir das Sportfest evtl. wegen Hitze absagen müssen? Sonst ist doch immer das Eifel-Regen-Wetter der Grund, weswegen die Bundesjugendspiele ins Wasser fallen. Nein, diesmal nicht. Es war warm, sehr warm, fast zu warm für die Langstreckenläufe. Aber direkt zu Beginn, als noch ein Teil der Sportanlage im Schatten lag, konnten die Laufwettbewerbe gestartet werden. Zur Abkühlung standen Wassereimer und ein Planschbecken bereit. (weiterlesen)

„Dei vivunt! – Die Götter leben!“ – Regino-Schülerinnen gewinnen drei Landespreise beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Elisa Sohns, Fabienne Eicks, Eva Wagenknecht, Julia Tarnow, Lena Nelles, Fredericke Engel, Marie Sophie Arens, Hannah Louw, Yolanka Kops und Lena Kirchesch

Von Susanne Schmitt

Wenn Göttinnen und Götter durch den Kreuzgang schreiten und dabei lateinische und griechische Worte erklingen, kann das nur eines heißen: Es ist wieder Bundeswettbewerb Fremdsprachen. Und: Das Regino-Gymnasium kämpft an vorderster Front um die begehrten Preise – siegreich, versteht sich. Ein dritter und ein achter Platz im Solowettbewerb sowie ein zweiter Platz im Teamwettbewerb sind die erfreuliche Bilanz des diesjährigen Wettbewerbs, die neun Schülerinnen für sich verbuchen können: Elisa Sohns (10a1) wurde 3. mit ihrer lateinischen Klausur, Eva Wagenknecht (9a2) landete auf Rang 8. Elisa Sohns, Fredericke Engel, Fabienne Eicks, Yolanka Kops, Marie Sophie Arens, Julia Tarnow, Hannah Louw und Lena Kirchesch (alle 10a1) belegten mit einem selbst inszenierten lateinisch-griechisch-englischen Theaterstück den zweiten Platz im Teamwettbewerb und dürfen sich – genau wie die Siegerinnen des Solowettbewerbs – über einen stattlichen Geldpreis freuen. (weiterlesen)

Professionalität und Einsatzbereitschaft - dankbar verabschiedet das Regino-Gymnasium Frau OStR' Petra van der Graaf und Frau OStR' Ruth Zengerling in den Ruhestand

Frau OStR' Petra van der Graaf
geboren am 09.03.1953
1971 Abitur am Geschwister-Scholl-Gymnasium in Daun
1971-1977 Studium Anglistik und Geographie an den Universitäten Bonn und Trier
1978-1979 Referendariat und 2. Staatsexamen am Staatlichen Studienseminar Koblenz
1979-1986 Lehrerin für Englisch und Erdkunde am St. Matthias-Gymnasium in Gerolstein
1986-1988 Lehrerin am Hindenburg-Gymnasium in Trier (heute: Humboldt-Gymnasium)
1988-2017 Lehrerin am Regino-Gymnasium
Frau OStR' Ruth Zengerling
geboren am 11.01.1953 in St. Wendel
1971 Abitur am Staatlichen Realgymnasium in St. Wendel
1971-1977 Studium Französisch und Geographie an der Universität Trier
1978-1979 Referendariat mit 2. Staatsexamen am Staatlichen Studienseminar Kaiserslautern
1979-2017 Lehrerin für Französisch und Erdkunde am Regino-Gymnasium

Die neue SV "ProVobis" 2017-18 ist gewählt. Arzu Gülsen wird Schülersprecherin.

Unterstufe: Maria Nosbüsch 11G1 (v.2.l), Emma Mölter 11D2 (v.1.l), Mittelstufe: Lukas Klar 11D2 (h.3.l.) , Jonas Lachmann 11D2 (h.1.l), Lorenz Ademes 11Ek1( h.4.l.), Oberstufe: Salome Schon 11Ek1 (v.3.l.), Carlos Linden 11D2 (h.2.l.), Schülersprecher: Arzu Gülsen 11E2 (v.4.l.), Vertreter: Lorenz Ademes

Die Regino-App des SV-Teams "Future" jetzt erstmals nutzbar!

Das SV-Team "Future" stellt eine App zur Verfügung, die Android-Nutzern eine schnelle Kontaktaufnahme mit der SV ermöglicht und Einsicht in den Vertretungsplan gibt.

Hier die Anleitung herunterladen!

Unser Schulsanitätsdienst ist fit für den Ernstfall - Gemeinsame Übung der Schüler von KLRplus und Regino-Gymnasium

Von Clemens Hackenberg

Ein Schüler sitzt auf dem Stuhl, den Kopf nach hinten gelegt und heftig atmend. Daneben auf dem Boden ein zweiter. Ein Konchensplitter ragt aus seinem Bein und es fließt Blut aus einer Wunde. Ein dritter sitzt mit einer Platzwunde am Kopf an ein Tischbein gelehnt. Jeweils sechs Jugendliche der Schulsanitätsdienste von Kaiser Lothar Realschule plus und Regino Gymnasium Prüm üben den Ernstfall. (weiterlesen)

Skilaufen 2017 - Anmeldung für 2018 läuft bereits

Von #reginoskiteam

Die letzte Woche im Januar ist traditionell die Zeit für den Skischullandheimaufenthalt. Auch in diesem Jahr. Und so ging es an den Wilden Kaiser. Die lange Busfahrt nimmt man auf sich, wenn man mit fünf Tagen Sonnenschein bei besten Schneebedingungen entschädigt wird. (weiterlesen)

Nach der Fahrt ist vor der Fahrt. Die Anmeldung für die Fahrt 2018 ist ab jetzt möglich. Info hierzu unter folgendem Link herunterladen.

Abiturfeier 2017 am Regino-Gymnasium: 14 Abiturienten mit Note 1,5 und besser!

Von Martin Leineweber

„Ihr seid lebendigen Steinen gleich, seid tragfähig, belastbar, gebildet und stützt euch gegenseitig.“ (weiterlesen und Bilder schauen)


Bedienung: hier klicken...

Bedienung: hier klicken ...