24.02.2018 :: Homepage / 

Anmeldung zur Klasse 5 im Schuljahr 2018/19

Sehr geehrte Eltern,

sollten Sie im nächsten Schuljahr einen Wechsel Ihres Kindes aus der 4. Klasse der Grundschule an das Gymnasium in Erwägung ziehen, finden Sie hier die notwendigen Informationen:

Die Anmeldung Ihres Kindes zur Klassenstufe 5 im Schuljahr 2018/2019 kann von den Eltern und Erziehungsberechtigten täglich von 08.00 – 13.00 Uhr und von 14.00 - 17.00 Uhr im Sekretariat der Schule (Raum 205) vorgenommen werden.

Jeweils um 14.00 Uhr findet eine Führung durch das Schulgebäude des Regino-Gymnasiums statt.

Ab 14.30 Uhr steht die Schulleitung Ihnen und Ihren Kindern für individuelle Beratungen zur Verfügung.

Bitte setzen Sie sich zur Terminabsprache für Führungen und individuelle Beratung mit unserem Sekretariat in Verbindung (Tel.: 06551 / 95310)! Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

OStD Albrecht Petri, StD Stephan Welker, StD Rainer Mäling

  • Informieren Sie sich auch hier über unser Bildungsangebot!
  • Einen Elternbrief der Orientierungsstufenleitung zur Schulwahlentscheidung finden Sie hier.
  • Was ist  das: Orientierungsstufe? Brief an die Schülerinnen und Schüler der künftigen 5. Klassen hier

Typisierungsaktion von Lehrern und Schülern am Regino – ein weiterer Schritt im Kampf gegen Blutkrebs

Nicole Ruf bei ihrem Vortrag vor Schülern des Regino-Gymnasiums

Von Marília Fischer

Frau Nicole Ruf von der DKMS hat unsere Schule am 07.02.18 besucht, um Vorträge über Stammenzellenspende und die Notwendigkeit der Typisierung möglicher Spender zu halten.

Alle 15 Minuten erhält in Deutschland ein Mensch die Diagnose Blutkrebs. Bei manchen dieser Blutkrebspatienten hilft trotz der verschiedenen anderen Behandlungsmöglichkeiten letztlich nur noch eine Stammzellenspende. Dazu muss allerdings ein genetischer Zwilling gefunden werden. Die Chance, dass es auf dieser Welt einen genetischen Zwilling gibt ist jedoch unglaublich gering! Deshalb ist es sehr wichtig, dass sich so viele Menschen wie möglich typisieren lassen. >mehr

Oberstufenchor zu Gast am Stefansberg-Gymnasium in Merzig

Die Kammermusik-AG des Gymnasium am Stefansberg, Merzig
Der Oberstufenchor des Regino-Gymnasiums

Mitglieder der Kammermusik-AG des Gymnasiums am Stefansberg (GaS) und der Oberstufenchor des Regino-Gymnasiums gestalten gemeinsam am Freitag, 23. Februar 2018, um 19 Uhr ein Chor- und Instrumentalkonzert in der Aula des GaS. >mehr

Experimentiertag am Regino, am 6. Februar 2018

Anna-Lena Spoo mit Paul 2017

Von Michaela Ostermann

Wenn die schriftlichen Abiturprüfungen abgeschlossen sind und die letzten Schultage für die Schülerinnen und Schüler eines Abiturjahrgangs angebrochen sind, beginnt eine Zeit für besondere Aktivitäten. So ist es bereits zur Tradition geworden, dass die jeweiligen Vorschulkinder der Integrativen Kindertagesstätte der Lebenshilfe Prüm e.V. in die Räume des Fachbereichs Chemie des Regino-Gymnasiums kommen und mit Schülerinnen und Schülern eines Chemiekurses experimentieren. Am Freitag, dem 06. Februar 2018, ist es wieder soweit

Qualifizierung im Sport - Übungsleiterausbildung für den Sport-Leistungskurs

Von Oliver Götz

Die Sport-Leistungskurse der Jahrgangsstufe 12 und 13 konnten in den vergangenen Wochen auf freiwilliger Basis den Übungsleiter C des Deutschen Olympischen Sportbunds erwerben. Die Unterrichtsinhalte des Leistungskurses sind in großen Teilen deckungsgleich mit den Lehrinhalten der Übungsleiterausbildung. Der Sportbund Rheinland erkennt in der 120 Stunden umfassenden Ausbildung 80 Stunden an, so dass die Schülerinnen und Schüler des Leistungskurses nur noch 40 Ausbildungsstunden bei Referenten des Sportbundes absolvieren mussten. Aufgrund der großen Teilnehmerzahl war es möglich, dass die Referenten des Sportbunds zu uns ans Regino-Gymnasium kamen. >mehr

Regino-Skiteam unterwegs am Wilden Kaiser, Österrreich

Von Oliver Götz

Skischullandheimaufenthalt 2018 im Skigebiet Wilder Kaiser: Es lag viel Schnee, sehr viel Schnee und so wühlte sich die Anfängergruppe in den ersten Tagen tapfer durch kniehohen Neuschnee. Es fiel so viel Schnee, dass die Liftanlagen teilweise den Betrieb einstellten und die Könner-Gruppe mit dem Taxi die Heimreise antreten musste. Aber wir haben die Schneebedingungen gut gemeistert, sind unter keiner Lawine verschüttet worden und so konnten wir auch noch drei Tage bei Kaiserwetter durch eines der größten Skigebiete Österreichs Ski fahren. Alle Anfänger stehen jetzt sicher auf dem Ski und meistern alles, außer schwarzen Pisten. >mehr

Teenagersprechstunde mit Frau Dr. Birgit Stahl

Teenagersprechstunde mit Frau Dr. Stahl

Von Pia Mattes

Es ist schon Tradition, dass in den letzten Januar-Wochen die Teenagersprechstunden für die Klassen 8 bzw. 9 am Regino stattfinden. Frau Dr. Stahl vom Gesundheitsamt in Prüm nimmt sich für jede Gruppe zwei Stunden Zeit, um alle Themen rund ums Erwachsenwerden anzusprechen. Das geschieht ganz bewusst in kleinen Gruppen: klassenweise, nach Jungen und Mädchen getrennt. Dann ist Raum, sich zu informieren, Fragen zu stellen, die man vielleicht im Biologieunterricht nicht so stellen möchte, wenn eben alle dabei sind. Wer möchte, kann sogar im Vorfeld die Fragen anonym im geschlossenen Umschlag abgeben.

Weil aber in den Teenagersprechstunden auch viele Informationen vermittelt werden, die man sich nicht unbedingt alle auf einmal behalten kann, erhalten die Schülerinnen und Schüler jede Menge Informationsmaterial, um zu Hause in Ruhe noch einmal alles nachlesen zu können. 

„Schichtwechsel“ am Regino – wie schnell doch 18 Monate vergehen!

v.l. Frau Anne Ebert, Frau Lena Neuhaus, Herr Jannek Schneider, Frau Jennifer Retz, Frau Laura Schmitt
v.l. Herr Eric Christmann, Frau Alexandra Schmelzer, Frau Elena Eich, Herr Michael Doll, Herr Markus Preutenborbeck

Von Pia Mattes

Gefühlt haben wir sie eigentlich gerade erst am Regino begrüßt, aber dennoch ist die Zeit des Referendariats schon wieder vorbei. >mehr

Zum Artikel im Trierischen Volksfreund

Neues vom Spocht!

Von Stefan Brosowski

Neues vom Spocht! - So begann einst der Komiker Olli Dittrich seine Sportreportage in der Show „RTL Samstag Nacht“. So beginnen auch wir unsere Reportage über sportliche Aktivitäten unserer Schüler am Regino….

Also: Neues vom Spocht!! >mehr zur Schwimm-AG >mehr zur Schach-AG

Unsere Circus-AG ist Preisträger geworden!

Duo auf dem Ball

Von Anínja und Marília Fischer

Beim jährlichen Jugend-Engagement-Wettbewerb RLP „sich einmischen - was bewegen“ gehört die Circus AG des Regino-Gymnasiums zu den Preisträgern.
Bei diesem Wettbewerb dürfen Projektideen eingereicht werden, die von jugendlichen Teams selbst geleitet werden. Dazu gehört unsere Circus-AG.
Am 2. März wird uns der Preis von unserer Ministerpräsidentin Malu Dreyer in der Staatskanzlei in Mainz überreicht.
Wir erhalten dort eine Urkunde und ein Preisgeld, um damit unser Projekt weiter auszubauen.
Über die Höhe des Preisgeldes und wie wir es einsetzen berichten wir dann später… >mehr

Klettern, Hangeln, Schaukeln und Schwingen was das Zeug hält!

Von Pietro Di Stefano

Am 20. Dezember 2017 nahmen die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 am traditionellen Turn- und Spielefest des Regino-Gymnasiums teil. Die Hauptaufgabe bestand darin, verschiedene Geräteaufbauten auf unterschiedliche Art und Weise zu überwinden. mehr...

Begabtenförderung am Regino-Gymnasium

v.l.: Carlos Linden und Arzu Gülsen als Vertreter der Schülerschaft, Schulleiter ALbrecht Petri und die betreuende Lehrerin Frau Miriam Repplinger.

Zum Artikel im Trierischen Volksfreund "Talent sitzt an jeder Ecke"geht es hier.

Wie funktioniert eigentlich Demokratie und warum ist sie wichtig?

Die Gruppe der Seminarteilnehmer im Plenarsaal des Landtags in der Steinhalle des Landesmuseums, ausgewählt aus 100 Bewerbern, darunter Bastian Scho (10a1) und Manuel Ruhe (10a2), 2. und 3. von links.

Von Manuel Ruhe

Um diese Frage und einen Einblick in den Arbeitsalltag eines Landtagsabgeordneten ging es beim Landtagsseminar mit dem doch recht merkwürdigen Titel „Politik und Spaß im Landtag Rheinland- Pfalz“, das in Kooperation von Landtag und Landeszentrale für politische Bildung zweimal jährlich (nach neuem Etat vielleicht sogar häufiger) angeboten wird.

 „Politik und Spaß“, wie soll das nur zusammenpassen, dachten sich wahrscheinlich viele, der aus ganz Rheinland- Pfalz angereisten Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen, die im Voraus durch ein landesweites und schulartübergreifendes Auswahlverfahren bestimmt worden waren, als es in die thematische Einführung im Abgeordnetenhaus des Landtags in Mainz ging. Darunter waren vom Regino- Gymnasium Bastian Scho und Ich.

Nachdem uns Teilnehmern durch einen viertelstündigen Film (wer will, kann sich diesen unter:  https://www.youtube.com/watch?v=QWkHsdgX_hQ auf Youtube ansehen) die Arbeit des Landtags und dessen Abgeordneter erklärt wurde, durften wir erstmals selbst aktiv werden: In drei Workshops recherchierten wir unter anderem, wie Abgeordnete eigentlich zu ihrem Amt kommen, wie viel sie verdienen, aber auch wie die Plenarsitzungen ablaufen. mehr... 

Zum Interview geht es hier: https://swrmediathek.de/player.htm?show=304f1f20-e1a3-11e7-ab55-005056a10824 

Dem Phönix gleich, der sich stets verjüngt

Von Martin Leineweber

Einen gebührenden Empfang bereitete das Regino-Gymnasium seinen Neuzugängen am ersten Schultag 2017. Insgesamt wurden in der 5. Klassenstufe 88 Schülerinnen und Schüler eingeschult,

12 Schülerinnen und Schüler kamen in der Klassenstufe 7 hinzu. Ein ökumenischer Gottesdienst eröffnete den Festtag. Die Schülerinnen und Schüler erhielten von ihren Vorgängern persönliche Briefe, in denen ihnen ein Willkommensgruß entrichtet und Mut zugesprochen wurde. Diese Geste fand ihre Fortsetzung in der sich anschließenden Willkommensfeier in der Turnhalle. OStD Albrecht Petri verlieh seiner Freude Ausdruck, die Jungen und Mädchen willkommen zu heißen, und verglich ihre Ankunft am Regino mit der Gestalt des Phönix bei Ovid, der sich stets verjüngt und neu erschafft. Entsprechend sei die Ankunft einer neuen Schülergeneration immer auch die Chance für die Schulgemeinschaft, sich neu zu gestalten und neue, „phantasievolle“ Akzente zu setzen.

Dann wurde es spannend, als der Leiter der Orientierungsstufe, StD Rainer Mäling, die wohl bedachte Klassenzuteilung vornahm. So konnten sich die neuen Klassen 5a1, 5a2, 5a3 und 5p erstmals mit ihren Klassenleiterinnen und Klassenleitern OStR Gereon Esch, OStR‘ Pradella-Binte, STR‘ Christina Wind und StR Volker Triesch auf den Weg in ihren Klassenraum machen, wo ein erstes Beschnuppern anstand. Auch die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7a1/n (StR Stephan Disch) und 7p/n (StR‘ Verena Schroden) machten sich mit ihren Klassenkameradinnen und -kameraden auf den Weg in die Mittelstufe am Regino-Gymnasium.

Schulelternsprecherin Sabine Rehm wandte sich insbesondere an die Eltern und ermunterte diese, die breite Palette von Möglichkeiten der elterlichen Mitgestaltung am Regino wahrzunehmen.

Der Förderverein sorgte wie immer für ein sehr ansprechendes Ambiente in der Turnhalle. Die Vorsitzende, Frau Brigitte Schwalen, warb eindringlich für eine Mitgliedschaft im Verein und konnte dabei mit berechtigtem Stolz auf eine lange Liste von Anschaffungen und Projektbezuschussungen zurückblicken.

In einer separaten Feier im Fürstensaal wurden auch die 99 neuen Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 begrüßt. „Die freieste und schönste Zeit in der Schule“ sei dies, die es auszukosten gelte, so Petri. Vertrauensvoll übergab er die Geschicke der neuen Oberstufenschülerin die bewährten Hände von StD Mathias Christmann und OStR Johannes Klahm. Als Stufenleiter fungiert der eigens aus Finnland zurückgekehrte StR Peter Onnertz.

Abiturfeier 2017 am Regino-Gymnasium: 14 Abiturienten mit Note 1,5 und besser!

Von Martin Leineweber

„Ihr seid lebendigen Steinen gleich, seid tragfähig, belastbar, gebildet und stützt euch gegenseitig.“ (weiterlesen und Bilder schauen)


Witterungsbedingte Fahrplanhinweise

Bedienung: hier klicken...