18.10.2018 :: Schul-AGs / Der erweiterte Oberstufenchor / 
Die Kammermusik-AG des Stefansberg-Gymnasiums Merzig unter der Leitung von Stefan Christian (1.v.r.)

Die Kammermusik-AG des Stefansberg-Gymnasiums Merzig ist am Donnerstag, 14. Juni, 19 Uhr zu Gast im Fürstensaal des Regino-Gymnasiums Prüm. Damit erwidert die musikalische Arbeitsgemeinschaft den Besuch des Oberstufenchors in Merzig, der bereits im Februar stattfand. Ein Schüleraustausch geht also auch mit musikalischem Schwerpunkt. Eine langjährige Bekanntschaft der beiden betreuenden Musiklehrer Stefan Christian und Martin Leineweber und deren Interesse musikalische Begabungen individuell zu fördern, waren die Voraussetzungen für das Projekt. „Die Musikerinnen und Musiker freuen sich schon sehr, zumal sich durch das Gemeinschaftskonzert im Februar in Merzig schon Freundschaften gebildet haben. Das gemeinsame Musizieren der Prümer und Merziger wird eine Freude sein und viel Spaß machen“, so Stefan Christian, Leiter der AG. Im Konzert wird es weniger gediegen zugehen, als der Begriff Kammermusik es vermuten lässt. Die Zuhörer erwartet ein bunter Blumenstrauß aus klassischer Kammermusikliteratur seit der Zeit des Barock (passend zum Aufführungsort Barocksaal) bis hin zu Beatles und ABBA in verschiedenen kammermusikalischen Besetzungen (Holzbläser, Blechbläser, Streicher, Schlagzeug und Klavier).

Insgesamt verbringt die Kammermusik-AG drei Tage in der Jugendherberge Prüm, um dem Programm in intensiver Probearbeit den letzten Schliff zu verpassen. „Unsere Schulleitung weiß zu schätzen, dass die Schülerinnen und Schüler der Kammermusik-AG oft ihre Freizeit opfern und die Schule bei Feierlichkeiten musikalisch unterstützen und darüber hinaus auswärts durch tolle Konzerte repräsentieren. Deshalb war es gar kein Problem, den Schülern drei erlebnisreiche Tage mit einem Gemeinschaftskonzert verbunden zu genehmigen“, erklärt Christian.

Gerne hat der Verein der Ehemaligen und Freunde des Regino-Gymnasiums die Schirmherrschaft über die Veranstaltung angenommen. Nahtlos fügt sie sich in die lange Reihe kammermusikalischer Konzertabende des Vereines ein. Jan Herbst, Vorsitzender des Vereins, unterstreicht: "Dieses Gemeinschaftskonzert und alles, was damit verbunden ist, sorgt nicht nur für einen intensiven Austausch zwischen zwei Schulen und ein gutes Miteinander, sondern fördert auch begabte Schülerinnen und Schüler. Man lernt voneinander und miteinander, was für alle einen Mehrwert hat. Deshalb unterstützen wir als Verein der Ehemaligen und Freunde sehr gerne dieses Projekt und das damit verbundene Engagement und wünschen den Musikerinnen und Musikern viel Erfolg!"

„That´s what friends are for“ - Konzertreise des erweiterten Oberstufenchores nach Merzig

Kammermusik-AG und Oberstufenchor während der Zugabe

Von Thure Székessy

Am Freitag, dem 23. Februar 2018, nahm der erweiterte Oberstufenchor eine Einladung der Kammermusik-AG des Gymnasiums am Stefansberg im saarländischen Merzig an und brach zu einer zweitägigen Konzertreise auf.

Dank der persönlichen Verbindungen, die Musiklehrer Martin Leineweber zu seiner Ausbildungsschule pflegt, kam es überhaupt zu dieser Einladung und der Möglichkeit des gegenseitigen Austausches.

Nach einer letzten sehr schönen Chorprobe mit den SängerInnen der diesjährigen Abiturientia, fand am Abend ein gelungenes gemeinsames Konzert mit abwechslungsreicher Chor- und Kammermusik von Klassik bis Pop in der Aula des Stefansberg-Gymnasiums statt. Die zahlreich erschienenen Zuhörer stimmten dem Schulleiter Albert Ehl gerne zu, der die besondere Leistung der beiden Arbeitsgemeinschaften würdigte, regelmäßig Konzerte zu gestalten, obwohl immer wieder SchülerInnen der dreizehnten Jahrgangsstufe wegfallen und frische, junge SchülerInnen neu dazu kämen und das bei gleichbleibend hohem Niveau der Darbietungen.

Das Publikum äußerte sich begeistert über den reifen Klang der jungen Stimmen und die kurzweilige Programmauswahl.

Besonders sicht- und fühlbar wurde die allen Teilnehmenden - aktiv wie passiv - gemeinsame Leidenschaft fürs Singen.

Die gemeinsame Zugabe von „That´s what friends are for“ brachte den Geist der Veranstaltung treffend auf den Punkt.

Nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung lernte man sich bei beseeltem Feiern näher kennen. Den Abiturienten unter uns bot sich so eine schöne Möglichkeit zum Abschiednehmen von der gemeinsamen Oberstufenchorzeit. Auch wir werden sie vermissen.

Nach einer kurzen Nacht in der Jugendherberge Dreisbach wanderten alle Schüler frisch und motiviert hoch auf die Cloef, um bei strahlendem Sonnenschein den grandiosen Blick auf die Saarschleife zu genießen.

Nach dem Mittagessen und einer ruhigen Rückfahrt ging eine großartige musikalische Exkursion zu Ende.

Am 14. Juni wird die Kammermusik-AG des Gymnasiums am Stefansberg zu einem Rückbesuch nach Prüm starten. Wir freuen uns schon jetzt auf das gemeinsame Konzert im Fürstensaal des Regino Gymnasiums.

Weitere Bilder

Oberstufenchor des Prümer Regino-Gymnasiums zu Gast am Stefansberg-Gymnasium in Merzig

Die Kammermusik-AG des Gymnasium am Stefansberg, Merzig
Der Oberstufenchor des Regino-Gymnasiums

Mitglieder der Kammermusik-AG des Gymnasiums am Stefansberg (GaS) und der Oberstufenchor des Regino-Gymnasiums gestalten gemeinsam am Freitag, 23. Februar 2018, um 19 Uhr ein Chor- und Instrumentalkonzert in der Aula des GaS

Erstmals ist der Oberstufenchor des Regino-Gymnasiums in Merzig zu Gast. Der Chor setzt sich aus ca. 40 Jungen und Mädchen der Klassenstufen 11-13 zusammen. Martin Leineweber, Musiklehrer am Prümer Gymnasium, leitet den Chor seit 2004. „Mir macht es sehr viel Freude, Jugendliche für den Chorgesang zu begeistern und mit ihnen zusammen schöne Konzerte zu veranstalten. Schade, dass mit diesem Konzert in Merzig für viele Sänger die tolle gemeinsame Zeit endet, da sie kurz vor dem Abitur stehen.“ Der Oberstufenchor tritt regelmäßig in Schulkonzerten in der Karolingerhalle der Stadt Prüm mit weiteren Schulensembles und bei den Abiturfeiern im Frühjahr auf. Ein weiteres alljährliches Highlight ist das Christmas-Carolling am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien. Singend und in weihnachtlicher Erwartung zieht der Chor durch die Klassenräume. „Das Repertoire des Chores konzentriert sich v.a. auf ausgewählte Arrangements populärer Songs, wobei auch Ausflüge in den traditionellen und experimentellen Bereich der Chormusik unternommen werden. In diesem Konzert singt der Chor Werke von Bob Chilcott, Andy Beck, Vic Nees, Jerry Estes, Roger Emerson u.a.“, so Musiklehrer Leineweber.

Entstanden ist die Idee eines gemeinsamen Auftritts beim letzten Konzert der Kammermusik-AG des Gymnasiums am Stefansberg im Oktober 2017, das Martin Leineweber besuchte. Er freut sich sehr, an die Schule zurückzukehren, an der er als Referendar tätig war. Vielen ist Martin Leineweber auch als Kirchenmusiker in Mettlach und Serrig noch ein Begriff. „Ich wünsche mir, dass viele Sängerinnen und Sänger aus den Kirchenchören den Weg nach Merzig finden und ich viele begrüßen kann“, so Leineweber.

Im Wechsel mit dem Oberstufenchor präsentiert die Kammermusik-AG des GaS u.a. Werke von Carl Stamitz, Dimitri Schostakowitsch und Louis Mayeur. „Auch für einige meiner Musiker wird es leider einer der letzten Auftritte in der Kammermusik-AG sein, da sie auch kurz vor dem Abitur stehen“, bedauert Stefan Christian, der Leiter der Kammermusik-AG. Im Juni wird die Kammermusik-AG zu einem dreitägigen Gegenbesuch nach Prüm aufbrechen, wo sie im wunderschönen Barocksaal des Regino-Gymnasiums gemeinsam mit dem Oberstufenchor musiziert. „Darauf freuen wir uns schon sehr“, klingt es aus den Reihen der Musiker.

Freude an der Musik ist am Freitag, den 23. Februar 2018, auf jeden Fall garantiert. Das Konzert der Kammermusik-AG und dem Oberstufenchor aus Prüm beginnt um 19 Uhr in der Aula des Gymnasiums am Stefansberg (Waldstraße 48) in Merzig und dauert eine gute Stunde. Der Eintritt ist frei. Freiwillige Spenden kommen der weiteren musikalischen Arbeit der Kammermusik-AG zugute. Im Anschluss an das Konzert lädt die Schule zu einem kleinen Umtrunk in den Musiksaal ein.

 

Oberstufenchor singt anlässlich Jubiläum in Winterspelt

Das Thema Umgang des Menschen mit seiner Umwelt ist auch in der Chormusik wiederzufinden. Besonders die Gesänge der Naturvölker, wie sie z. B. in Afrika oder Nordamerika zu finden sind, thematisieren die Natur und ihre existentielle Bedeutung für den mit ihr im Einklang lebenden Menschen.  Die Natur wird hier vor allem als lebensspendende göttliche Schöpfung wahrgenommen, die es zu repektieren gilt. Herzliche Einladung!

50 Jahre Partnerschaft Monthermé-Prüm
Foto und Copyright Fritz-Peter Linden

Am Samstag, 20.10.2012, feierten Vertreter der beiden Städte Monthermé und Prüm das 50jährige Bestehen ihrer Partnerschaft. Mehr als 40 Gäste aus der Partnerstadt sind ihrem Bürgermeister Allan Bernard nach Prüm gefolgt, um hier gemeinsam mit Prümer Bürgerinnen und Bürgern und Stadtbürgermeisterin Mathilde Weinandy einen Festtag zu erleben. Prümer Schulen waren eingeladen, das Rahmenprogramm zum morgendlichen Festakt zu gestalten.

Für die Musik sorgte der Oberstufenchor des Regino-Gymnasiums.

Trotz Ferien zur Stelle

Der Oberstufenchor war trotz Ferienbeginns zur Stelle beim diesjährigen Adventsständchen der Prümer Volksbankfiliale. Gemeinsam mit den "Volksbankbläsern" gestaltete er ein abwechslungsreiches Programm, durch das viele Passanten angelockt wurden. Schon am Vormittag gab es für den Chor einen Einsatz bei der traditionellen Pausenmusik zu Weihnachten.

Das Chorelternkonzert musste wegen der vielen wetterbedingten Probeausfälle leider abgesagt werden.


Bedienung: hier klicken...